Die beste Powerstation – Test 04/2024 – Alle Testsieger

Die besten Powerstations im Test.

Wer unterwegs nicht auf Strom verzichten möchte, findet in einer Powerstation die ideale Lösung. Sie bieten leistungsstarke Kapazitäten und vielfältige Anschlussmöglichkeiten, um eine Vielzahl von Geräten zu versorgen. Beim Kauf einer Powerstation sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen, wie die Kapazität, das Gewicht und die Ausstattung. In unserem Testbericht stellen wir Ihnen die aktuell besten Powerstationen auf dem Markt vor und vergleichen sie hinsichtlich ihrer Leistung und Eigenschaften.

Hinweis: Größere Powerstations und Solargeneratoren mit mehr als 1000 W Leistung finden Sie in unserem Solargenerator Test. Klassische, benzin- oder dieselbetriebene Stromerzeuger sind im Notstromaggregat Test zu finden. In unserem Balkonkraftwerk Test können Sie sich über aktuelle Balkonsolaranlagen informieren.

Die besten Powerstationen im Test

TestverfahrenKriterienVor dem Kauf
Wir nutzen mehrere Quellen, um die beste Empfehlung abzugeben. Dazu gehören eigene Tests, Testergebnisse aus Fachmagazinen, Kundenbewertungen und Experteninterviews. Die Ergebnisse werden zusammengefasst und nach Produktgruppe unterschiedlich gewichtet. Die Empfehlungen wurden zuletzt am 19.04.2024 um 01:37 Uhr aktualisiert.
Testkriterien und ihre Gewichtung bei Powerstationen:

  • Kapazität (25%): Umso höher die Kapazität in Wattstunden, desto mehr Geräte können betrieben werden.
  • Anschlüsse (15%): Wichtig sind die Anzahl der Ausgänge (AC, USB, DC) und ob gängige Geräte direkt angeschlossen werden können.
  • Gewicht (10%): Für die Mobilität sollten Powerstations möglichst leicht sein.
  • Abmessungen (5%): Ein kompaktes Format erleichtert den Transport.
  • Ladegeschwindigkeit (15%): Wie schnell lässt sich die Powerstation aufladen?
  • Display/Bedienung (10%): Übersichtliche Anzeigen und einfache Handhabung sind wichtig.
  • Lautstärke (5%): Der Lüfter sollte auch unter Last leise bleiben.
  • Zusatzfunktionen (5%): Z.B. integrierte Taschenlampe, Bluetooth etc.
  • Preis/Leistung (10%): Die Leistung sollte im Verhältnis zum Preis überzeugen.
Wissenswertes vor dem Kauf einer Powerstation

  • Kapazität: Die Kapazität gibt an, wie viel Strom die Powerstation speichern kann. Je höher die Kapazität, desto mehr Geräte können Sie damit aufladen. Berücksichtigen Sie, wie viele Geräte Sie gleichzeitig aufladen möchten und wie lange die Powerstation halten sollte, bevor sie wieder aufgeladen werden muss.
  • Solarpanel: Achten Sie auf die Qualität und Leistung des Solarpanels. Ein hochwertiges Panel wird schneller aufladen und länger halten. Berücksichtigen Sie auch, wie groß und schwer das Panel ist, besonders wenn Sie es unterwegs mitnehmen möchten.
  • Ausgangsleistung: Stellen Sie sicher, dass die Powerstation genügend Ausgangsleistung hat, um alle Geräte, die Sie aufladen möchten, zu unterstützen. Berücksichtigen Sie auch, ob es spezielle Steckdosen für bestimmte Geräte gibt, wie einen AC-Anschluss für Laptops.
  • Zusätzliche Funktionen: Einige Powerstations bieten zusätzliche Funktionen wie integrierte LED-Taschenlampen, Wetterbeständigkeit und sogar eingebaute Lautsprecher. Berücksichtigen Sie, ob solche Funktionen für Sie nützlich sind oder ob Sie einfach nur eine grundlegende Stromquelle benötigen.

Platz 1: BLUETTI EB3A Tragbare Powerstation

Preis reduziert
Vorteile

  • Die Powerstation ist sehr leistungsstark und zuverlässig. Sie liefert die angegebene Leistung ohne Aussetzer und zeigt keine Störungen oder Probleme.
  • Dank der kompakten Bauweise und des geringen Gewichts von nur 4,6 kg lässt sich die Powerstation bequem transportieren. Man kann sie überallhin mitnehmen.
  • Mit der Powerstation lassen sich problemlos Laptops, Kameras, Smartphones und andere Elektronikgeräte aufladen. Man ist unabhängig von Steckdosen.
  • Über den MPPT-Controller kann man die Powerstation effizient mit Solarpanels aufladen. So ist eine nachhaltige Stromversorgung möglich.
  • Die Ladezeit über die Steckdose beträgt nur wenige Stunden. Das ermöglicht eine schnelle Wiederaufladung der Powerstation.
Nachteile

  • Beim Aufladen über die Steckdose wird die Powerstation laut. Selbst im Energiesparmodus ist ein Lüftergeräusch hörbar.
  • Mit einem Gewicht von 4,6 kg ist die Powerstation für längere Wanderungen oder Transport im Rucksack eigentlich zu schwer.

Unsere Bewertung

Die BLUETTI Powerstation EB3A ist eine kompakte und leistungsstarke Powerstation für den mobilen Einsatz. Dank des geringen Gewichts und der cleveren Ausstattung mit vielen Anschlüssen kann man sie überall hin mitnehmen und zum Aufladen von Laptops & Co. nutzen. Allerdings ist die Kapazität für dauerhaften Betrieb größerer Geräte zu gering. Zudem nervt der laute Lüfter beim Aufladen über die Steckdose. Insgesamt eine praktische Powerstation für gelegentliche Stromversorgung unterwegs, die aber beim Dauerbetrieb an ihre Grenzen stößt.

Zum ausführlichen Bluetti EB3 Test.

Details Wert
Hersteller BLUETTI
Artikelnummer EB3A
Abmessungen 26 x 18 x 18 cm
Gewicht 4,6 kg
Akkukapazität 268 Wh
Max. Dauerleistung 600 W
Spitzenleistung 1200 W
Anschlüsse 1x 230V, 2x USB-A, 1x USB-C PD, 1x 12V DC
Ladebuchsen 1x Solar (200W), 1x Netzteil (350W)
Akkutechnologie LiFePO4
Anzeige LC-Display
Schutzklasse IP65

Platz 2: EcoFlow River 2 Tragbare Powerstation

Preis reduziert
Vorteile

  • Das Gerät verfügt über eine hohe Kapazität von 256 Wh, die ausreicht, um verschiedene Geräte wie Laptops und Smartphones auch über einen längeren Zeitraum mit Strom zu versorgen. Mit der Schnellladefunktion lässt sich der Akku zudem in nur einer Stunde wieder vollständig aufladen, sodass man schnell wieder einsatzbereit ist.
  • Dank der Ausgangsleistung von bis zu 600 W können problemlos auch Geräte mit hoher Leistungsaufnahme betrieben werden, ohne dass es zu einer Überlastung kommt. Man hat also eine große Flexibilität bei der Stromversorgung.
  • Mit der Option des Solarladens kann das Gerät umweltfreundlich und nachhaltig über ein Solarpanel wieder aufgeladen werden. Das macht es ideal für den Einsatz in der Natur oder auf Reisen, wenn keine Steckdose verfügbar ist.
  • Durch das geringe Gewicht von nur 3,5 kg und den integrierten Griff ist die Powerstation optimal transportabel und mobil einsetzbar. Man kann sie bequem auf Reisen oder zum Camping mitnehmen.
  • Die Verwendung von langlebigen LFP-Batteriezellen sorgt dafür, dass die Kapazität auch nach Jahren und vielen Ladezyklen noch hoch ist. Das Gerät hat somit eine hohe Lebensdauer.
Nachteile

  • Bei hoher Leistungsaufnahme schaltet das Gerät in einen Sparmodus und drosselt die Leistung. Manche Geräte wie Kaffeevollautomaten können dann nicht ihre volle Leistung erbringen.
  • Mit 110 W ist die mögliche Solar-Ladeleistung recht begrenzt.

Unsere Bewertung

Die tragbare Powerstation überzeugt mit hoher Kapazität, Flexibilität bei der Stromversorgung und guter Mobilität. Dank Schnellladefunktion und Solarladefähigkeit ist sie ideal für unterwegs. Allerdings gibt es Einschränkungen bei hoher Leistung und die Lebensdauer könnte in der Praxis geringer sein. Insgesamt eine empfehlenswerte Powerstation, sofern die Kapazität und Ladeleistung für die geplanten Anwendungen ausreichen.

Zum ausführlichen EcoFlow River 2 Test.

Details Wert
Kapazität 256 Wh
Abmessungen 245 x 214 x 142 mm
Gewicht 3,5 kg
Solareingang 11-30V, 8A, 110W Max
Ladezeit 1 Stunde
USB-C 5/9/12/15/20V, 3A, 60W Max
USB-A 5V, 2,4A, 12W Max
AC-Ausgang 300W, 230V 50 Hz
Batterietyp LFP
Ladezyklen 3000
Garantie 5 Jahre

Platz 3: Jackery Explorer 240 Tragbare Powerstation

Vorteile

  • Das Gerät ist sehr handlich und mobil, da es mit nur 3 kg recht leicht ist. Mit den Abmessungen von 23 x 14,2 x 20 cm lässt es sich gut transportieren und überallhin mitnehmen.
  • Die Anschlüsse sind sauber verarbeitet und von hoher Qualität. Weder die USB-Buchsen noch die 230V-Steckdose weisen Aussetzer oder Wackler auf.
  • Der Explorer 240 lädt auch schon bei sehr wenig Lichteinfall, da er schwaches Licht noch effizient nutzen kann. Die Ladeleistung ist auch bei schlechten Wetterbedingungen konstant.
  • Der Explorer 240 verfügt über einen reinen Sinuswellen-Wechselstromausgang, der empfindliche Geräte schont und keine Netzteile beschädigt.
  • Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine lange Lebensdauer und versorgt die Ausgänge stets mit ausreichend Strom. Sie hält die Ladung auch über lange Zeit.
Nachteile

  • Die Ladeleistung ist mit maximal 60 Watt über den DC-Eingang begrenzt. Größere Solarmodule können nicht ihre volle Kapazität beim Laden entfalten.
  • Die Gummiabdichtung der 12V-Buchse muss hin und wieder fester eingedrückt werden, da sie mit der Zeit etwas locker wird.

Unsere Bewertung

Die Jackery Explorer 240 ist eine hochwertige und zuverlässige Powerstation für den mobilen Einsatz. Dank kompakter Bauweise und geringem Gewicht lässt sie sich ideal transportieren. Die Ausgangsleistung reicht für kleinere Geräte völlig aus. Etwas mehr Kapazität für größere Verbraucher wäre wünschenswert. Die Self-Engineering-Funktion nach 12 Stunden kann hinderlich sein. Insgesamt überzeugt die Explorer 240 aber mit Robustheit und Langlebigkeit und ist uneingeschränkt empfehlenswert.

Zum ausführlichen Jackery Explorer 240 Test.

Technische Details Wert
Kapazität 240 Wh (16,8 Ah, 14,4 V)
Batterietyp 67000mAh Lithium-Ionen-Batterie
AC-Ausgang 230 V, 200 W (400 W Spitze)
USB-A-Ausgang 2 × 5V, 2.4A
DC-Eingang 8 mm Gleichstrom, 12 V ~ 30 V (max. 60 W)
Autosteckdose DC 12 V, 10 A
Gewicht 3 KG
Abmessung 23 × 14,2 × 20 CM
Betriebstemperatur -10-40 °C (14–104 °F)
Wiederaufladetemperatur 0–40 °C (32–104 °F)
Hersteller Jackery

JustNow JNB600 Tragbare Powerstation

Preis reduziert
Vorteile

  • Die Powerstation hat eine hohe Kapazität von 460 Wh und liefert ausreichend Strom, um wichtige Geräte stundenlang zu betreiben. Dies ist praktisch für die Stromversorgung beim Camping oder auf Reisen.
  • Durch das geringe Gewicht von 9,5 kg ist die Powerstation einfach zu transportieren und kann auch mit einer Hand bedient werden. Die kompakte Bauweise ist ideal für den Einsatz im Freien geeignet.
  • Die Ladezeit ist schnell, besonders wenn zusätzlich ein Solarpanel verwendet wird. Schon nach wenigen Stunden ist die Powerstation wieder voll aufgeladen.
  • Der Preis ist im Vergleich zu anderen Marken und Produkten dieser Leistungsklasse sehr günstig. Man bekommt viel Leistung für wenig Geld.
  • Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien sind von hoher Qualität. Die Powerstation macht einen robusten und langlebigen Eindruck.
Nachteile

  • Mit zunehmender Entladung wird der Lüfter lauter, um die Temperatur zu regulieren. Die Lautstärke kann stören.
  • Mit 9,5 kg ist die Powerstation für längeres Tragen relativ schwer und unhandlich. Über kurze Distanzen ist das Gewicht ok.

Unsere Bewertung

Die Powerstation punktet mit einer hohen Kapazität und Leistung, die viele Geräte versorgen kann. Dank des günstigen Preises und der kompakten Bauweise ist sie ideal für Campingtrips und das Leben im Freien geeignet. Kleinere Schwachpunkte sind das Fehlen eines Displays und die Lautstärke des Lüfters. Insgesamt überwiegen aber die Vorteile, sodass die Powerstation eine empfehlenswerte Mobilstromversorgung ist.

Kriterium Wert
Kapazität 460 Wh / 144000 mAh
DC-Eingang 15V / 4,8A
AC-Ausgänge 230V / 630W, Spitzenleistung 900W
DC-Ausgänge 12V / 10A
USB-A-Ausgänge 5V / 3A (2x)
USB-C-Ausgang 5V/3A, 9V/3A, 12V/2.5A
Lebenszyklen 3500+
Betriebstemperatur 0°C bis 40°C
Abmessungen 270 x 182 x 191 mm
Gewicht 9,5 kg
Lieferumfang Powerstation, Netzteil, Autoladekabel, Bedienungsanleitung
Herstellergarantie 24 Monate
Zertifizierungen UL, PSE, CE, FCC, UN38.8, ROHS
Batterietyp Lithium-Eisen-Phosphat-Akku (LiFePO4)
Schutzklasse IP65
Ladezeit ca. 4-5 Stunden

VTOMAN Jump 600X Tragbare Powerstation

Preis reduziert
Vorteile

  • Das Gerät ist mit einem LiFePO4-Akku ausgestattet, der eine höhere Sicherheit und Langlebigkeit als herkömmliche Akkus bietet. Der Akku hält bis zu 3000 Ladezyklen und sinkt erst nach 3000 Vollladungen auf 80% der ursprünglichen Kapazität.
  • Die Kapazität der Powerstation ist auf bis zu 939 Wh erweiterbar, indem eine zusätzliche Batterie angeschlossen wird. Somit kann bei Bedarf die Kapazität nahezu verdreifacht werden.
  • Die Powerstation liefert eine konstante Ausgangsleistung von 600 Watt, auch wenn Geräte mit einer Leistungsaufnahme von über 600 Watt angeschlossen sind. Sie schaltet nicht ab, sondern versorgt die Geräte weiterhin mit Strom.
  • Über diverse Anschlüsse wie USB-C PD, USB-A QC 3.0 oder 12 V DC können bis zu 9 Geräte gleichzeitig aufgeladen werden. Für jeden Anwendungsfall gibt es passende Ladebuchsen.
  • Dank des LiFePO4-Akkus und des Lüftersystems bleibt die Powerstation auch bei hoher Belastung kühl und ist daher sicher im Betrieb. Eine Überhitzung wird verhindert.
Nachteile

  • Die angegebene Kapazität von 299 Wh wird nicht voll erreicht. Bei hoher Dauerbelastung sind teilweise nur 240 Wh nutzbar.
  • Das Display der Powerstation ist bei seitlicher Betrachtung schlecht ablesbar. Es muss gerade von vorn angeschaut werden, um die Anzeigen gut erkennen zu können.

Unsere Bewertung

Die Powerstation bietet dank des LiFePO4-Akkus und der hohen Ausgangsleistung sehr gute Eigenschaften für eine mobile Stromversorgung. Kleinere Schwächen bestehen bei der Ladeleistung und der Nutzerfreundlichkeit. Insgesamt überwiegen aber die Stärken, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis als gut bezeichnet werden kann.

Eigenschaft Wert
Kapazität 299 Wh
Akkutyp LiFePO4
Ausgangsleistung 600 Watt Dauerleistung, 1200 Watt Spitzenleistung
Eingangsleistung Maximal 65 Watt
Anschlüsse 2x AC, 3x USB-A, 1x USB-C PD, 2x DC 12V
Abmessungen 26 x 22 x 21,5 cm
Gewicht 6,7 kg
Ladezyklen 3000
Garantie 24 Monate
Hersteller Shenzhen Carku Technology Co.,Limited
Artikelnummer Jump600X-DE
Modellnummer JUMP600X-DE

ALLPOWERS S300 Tragbare Powerstation

Vorteile

  • Das Gerät ist kompakt, handlich und einfach zu transportieren. Mit einem Gewicht von nur 3,9 kg und Abmessungen von 20,5 x 16,5 x 11 cm ist es ideal für den mobilen Einsatz geeignet.
  • Es bietet viele Anschlussmöglichkeiten wie 2x AC, 3x USB-A, 1x USB-C, 1x 12V sowie kabelloses Laden. Damit können problemlos mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgt werden.
  • Die Bedienung über die App ist einfach und praktisch. Über Bluetooth kann man den Ladezustand und die Funktionen bequem vom Smartphone aus steuern.
  • Der Preis ist attraktiv. Für rund 200 Euro bietet das Gerät eine brauchbare Leistung für viele Anwendungsfälle.
  • Mit dem Solarpanel lässt sich das Gerät umweltfreundlich und autark aufladen. In 4–5 Stunden ist der Akku wieder voll ohne externe Stromquelle.
Nachteile

  • Bei extremen Temperaturen sinkt die Leistungsfähigkeit. Ab 40 °C und unter 0 °C sollte man das Gerät nicht nutzen.
  • Die Ladeleistung ist vergleichsweise gering. Sowohl über Steckdose als auch Solarpanel dauert das Vollladen lange.

Unsere Bewertung

Das ALLPOWERS S300 Tragbare Powerstation ist eine kompakte und flexible Stromversorgung für kleinere Anwendungen. Durch die vielen Anschlüsse können problemlos mehrere Geräte versorgt werden. Die Leistung ist allerdings begrenzt und die Lautstärke sowie Ladedauer kritisch. Trotzdem ist es dank des attraktiven Preises eine brauchbare Lösung für mobiles Arbeiten und Freizeit.

Technisches Detail Wert
Batteriekapazität 288 Wh / 78000 mAh
Arbeitstemperatur -20 bis +40 °C
Ladetemperatur 0 bis +50 °C
AC-Ausgang 300 W Dauerleistung, 500 W Spitzenleistung
USB-A Ausgänge 3x 5V/3A
USB-C Ausgang 100 W Max
DC-Ausgänge 2x 12V/5A
Abmessungen 20,6 x 16,5 x 11 cm
Gewicht 3,9 kg
Ladezeit über Steckdose 5-6 Stunden
Ladezeit über Solar 4,5 – 5 Stunden
Garantie 24 Monate

Grecell 500W Tragbare Powerstation

Vorteile

  • Das Gerät ist mit einem Gewicht von 6,4 kg und einer kompakten Größe tragbar und lässt sich problemlos in den Kofferraum eines Autos, auf einen Campingplatz oder in einen Innenraum mitnehmen. Mit dem soliden Griff lässt es sich einfach und bequem für Outdoor-Camping, Angeln, Wohnmobilreisen etc. herumtragen.
  • Durch die 10 Ausgangsanschlüsse kann das Gerät eine Vielzahl von gängigen elektrischen Geräten mit Strom versorgen, wie Mobiltelefon, Tablet, Notebook, Drucker, Kamera, Beleuchtung usw. Ideal für den Gebrauch zu Hause und im Freien.
  • Der reine Sinus-AC-Ausgang des Gerätes bietet stabile Leistung und erzeugt weniger elektrische Geräusche in den angeschlossenen Geräten als ein modifizierter Sinusstrom.
  • Das Gerät lässt sich auf 3 Wegen aufladen: Mit einem kompatiblen Solarpanel, mit einem Autoladegerät oder an der Steckdose. So ist eine flexible Nutzung möglich.
  • Das Gerät verfügt über ein hervorragendes Batterie-Management-System, das die angeschlossenen Geräte durch verschiedene Schutzfunktionen schützt und so für Zuverlässigkeit und Sicherheit sorgt.
Nachteile

  • Der eingebaute Lüfter ist relativ laut und stört die Geräuschkulisse. Eine leisere Kühlung wäre wünschenswert.
  • Die DC-Anzeige zeigt teilweise 0 Watt an, obwohl das Gerät tatsächlich Strom abgibt. Die angezeigten Werte stimmen also nicht immer mit der Realität überein.
  • Das Gerät schaltet sich teilweise nach 8 Stunden automatisch ab, obwohl der Stromverbrauch deutlich über 5 Watt liegt. Die Abschaltautomatik arbeitet also nicht korrekt.

Unsere Bewertung

Die tragbare Powerstation punktet mit ihrer Mobilität, der hohen Kapazität und der Möglichkeit, verschiedenste Geräte anschließen zu können. Allerdings gibt es bei der Akku-Anzeige, der Lüfterlautstärke und der Abschaltautomatik noch Verbesserungspotenzial. Insgesamt eine brauchbare und preiswerte Stromversorgung für unterwegs und Zuhause.

Merkmal Wert
Batterie Kapazität 519Wh / 140400mAh / 22.2V
Batterie Zelle Typ Litium-Ionen-Batterie
Gewicht 14.11 lb / 6,4 kg
Abmessungen 29,4 x 20,2 x 20,2 cm
Betriebs Temperatur 14 bis 113 °F (ca. 45 °C)
Auflade Temperatur 32 bis 104 °F (ca. 40 °C)
DC-Eingang 12V~26V
PV-Eingang 12V~26V
DC 5.5 × 2.5 Ausgang × 2 12V/5A (jeweils), insgesamt 10A
Ausgang der Autosteckdose 12V/10A
USB-A 3.0-Ausgang ×3 5V/3.0A, 9V/2A, 12V/1.5A, Max.18W
USB-C-Ausgang 5V/ 9V/12V/15V/20V,3A (Max.60W)
Kabelloses Ladegerät 9V/1.1A (10W)
AC-Ausgang × 2 Reine Sinuswelle, 230V ~ 50Hz, insgesamt 500W

SANFOU 200W Tragbare Powerstation

Vorteile

  • Das kompakte und leichte Design der Powerstation ermöglicht einen einfachen Transport. Mit einem Gewicht von nur 1,6 kg ist sie so leicht wie eine Wasserflasche und lässt sich bequem transportieren.
  • Die Powerstation bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie AC, DC, USB-C und kann so bis zu 7 Geräte gleichzeitig aufladen. Das ermöglicht eine flexible Nutzung für unterschiedlichste Geräte.
  • Dank der hohen Kapazität von 172,8 Wh kann die Powerstation alle meine wichtigen Geräte wie Laptop, Kamera und Smartphone auch unterwegs aufladen und versorgen.
  • Die Powerstation lässt sich sehr schnell aufladen. Mit dem mitgelieferten 30 W AC-Adapter und optional erhältlichem 100 W Solarpanel ist sie in kurzer Zeit wieder einsatzbereit.
  • Das Display zeigt jederzeit den aktuellen Ladestand und die Betriebsart an, sodass ich den Überblick behalte.
Nachteile

  • Die Lüfter können bei hoher Auslastung etwas laut werden. Allerdings betreibe ich meine Geräte nur mit geringer bis mittlerer Leistung.
  • Die Powerstation ist nicht wasserdicht und sollte vor Nässe geschützt werden. Aber mit etwas Vorsicht ist das gut machbar.

Unsere Bewertung

Die SANFOU Powerstation 200W überzeugt insgesamt mit kompaktem und robustem Design, hoher Kapazität und vielseitigen Ladeoptionen. Mit ihren 172,8 Wh kann sie problemlos Laptop, Kamera, Smartphone und andere Geräte auch auf Reisen und Outdoor-Aktivitäten verlässlich mit Strom versorgen.

Das Bedienfeld bietet eine einfache Handhabung und eine übersichtliche Anzeige von Ladestand und Betriebszustand. Die Powerstation lässt sich sowohl über das mitgelieferte Netzteil als auch optional über Solarpaneel oder im Auto schnell wieder aufladen. Sie bietet Anschlüsse für die wichtigsten Gerätetypen.

Insgesamt handelt es sich um eine hochwertige und leistungsfähige Powerstation, die sich ideal für den mobilen Einsatz bei Reisen, Camping und Outdoor eignet.

  1. Die Handhabung der Powerstation ist denkbar einfach. Man schaltet sie ein, verbindet die Geräte und kann diese dann aufladen und betreiben. Auch der Ladestand ist dank Display stets ersichtlich.
  2. Mit Solarpanel aufladen funktioniert problemlos. An sonnigen Tagen lädt die Powerstation sich über das Panel schnell und zuverlässig wieder auf.
  3. In meinem Wohnmobil ist die Powerstation unverzichtbar geworden. Sie versorgt Kühlschrank, Licht und alle Geräte mit Strom und macht mich unabhängig von Camping-Steckdosen.
  4. Auch für die Stromversorgung bei Stromausfall zu Hause ist sie bestens geeignet. Solange die angeschlossenen Geräte nicht zu viel Leistung benötigen, überbrückt sie Stromausfälle problemlos.
  5. Die Powerstation passt gut in meinen Rucksack beim Wandern. So kann ich unterwegs Smartphone, Kamera und Navi aufladen und bin immer einsatzbereit.
Technische Details
Leistung 200 Watt
Kapazität 172,8 Wh / 48.000 mAh
Anschlüsse 1x AC, 1x DC, 2x USB-C, 2x USB
Display Volt, Watt, Ladestand in %
Abmessungen 14 x 8 x 5 cm
Gewicht 1,6 kg
Ladebuchsen 1x AC, 1x DC
Ladezeit 1,5 h mit Schnellladung
Lichtleistung 5 Watt
Betriebstemperatur -10 bis 40 °C
Luftfeuchtigkeit 5 – 90 %
Garantie 5 Jahre
Hersteller SANFOU
Artikelnummer 200W
Spannung 230 Volt
Frequenz 50 Hz

Egretech Plume 300 Powerstation

Vorteile

  • Diese Powerstation ist mit ihren Abmessungen von 33 x 24 x 25 cm und einem Gewicht von nur 2,15 kg sehr kompakt und leicht. Trotz der geringen Größe bietet der integrierte Lithium-Ionen-Akku mit 260 Wh genug Kapazität, um typische Elektrokleingeräte wie Smartphones, Tablets oder Kameras mehrmals vollständig aufzuladen.
  • Das Gehäuse macht einen hochwertigen Eindruck und ist stoßfest, so dass die Powerstation gut für den mobilen Einsatz geeignet ist.
  • Mit der Schultertasche kann man die Station bequem transportieren.
  • Der Akku ist durch ein fortschrittliches Batteriemanagementsystem vor Überladung, Tiefentladung und Überspannung geschützt. So hält er sicher über viele Ladezyklen.
  • Mit der 100 W starken USB-C Buchse können kompatible Geräte sogar schnellladen.
Nachteile

  • Die Powerstation verfügt leider nur über einen AC- und fünf DC-Ausgänge. Bei größerem Strombedarf wären ein oder zwei zusätzliche AC-Anschlüsse praktisch.
  • Laut einigen Kunden kann der Lüfter bei hoher Beanspruchung recht laut werden. Vielleicht könnte hier eine Lüftersteuerung Abhilfe schaffen.
  • Das Display ist etwas klein geraten. Eine größere Anzeige wäre besonders bei der Anwendung im Freien und der damit verbundenen Blendwirkung durch Sonnenlicht wünschenswert.

Unsere Bewertung

Die EGRETECH Plume 300 überzeugt als ultrakompakte und leichte Powerstation für den mobilen Einsatz. Der integrierte 260 Wh große Lithium-Ionen-Akku bietet ausreichend Kapazität zum Laden von kleinen Elektrogeräten. Dank des stoßfesten Gehäuses ist die Station gut für Campingtrips, Wanderungen oder ähnliche Outdoor-Aktivitäten geeignet. Die Schultertasche sorgt für komfortablen Transport. Wer gelegentlich größere Verbraucher wie Laptops betreiben möchte, sollte allerdings ein Modell mit mehr AC-Anschlüssen und höherer Gesamtleistung in Betracht ziehen. Insgesamt eine empfehlenswerte und preisgünstige Powerstation für typische Anwendungen unterwegs.

Hersteller G-Youth TECHNOLOGIES (Shenzhen) Co., LTD.
Artikelnummer Plume 300
Produktabmessungen 33,02 x 23,55 x 24,49 cm
Modellnummer Plume 300
Farbe Schwarz
Stil Plume 300
Antriebsart Solarbetrieben
Volt 230 Volt
Watt 300 Watt
Spezielle Eigenschaften Tragbar
Lieferumfang 1X Schultergurt, 1X Plume 300, 3X Ladekabel, 1X Benutzerhandbuch
Batterien inbegriffen Ja
Artikelgewicht 2,15 Kilogramm

NECESPOW N7576 Powerstation

Vorteile

  • Die Powerstation hat eine hohe Kapazität von 576 Wh, womit ich problemlos auch energiehungrige Geräte wie Küchenmaschinen oder Laptops mehrere Stunden lang betreiben kann, ohne dass der Akku leer ist.
  • Mit dem großen LC-Display kann ich den Ladestand und die Leistungsaufnahme meiner angeschlossenen Geräte sehr gut ablesen. Das gibt mir eine gute Kontrolle beim Einsatz.
  • Die Bedienung und der Anschluss meiner Geräte sind sehr einfach. Über die verschiedenen Anschlüsse wie USB, DC und AC kann ich problemlos bis zu 10 Geräte gleichzeitig aufladen und betreiben.
  • Durch das geringe Gewicht von nur 9 kg und den praktischen Griff lässt sich die Powerstation auch auf Reisen und Ausflügen gut transportieren. Sie ist kompakt und passt gut in mein Auto.
  • Die Verarbeitungsqualität ist sehr hochwertig. Die Gehäuseform ist stabil und alle Anschlüsse sind fest mit dem Gehäuse verbunden. Sie hinterlässt einen robusten und langlebigen Eindruck.
Nachteile

  • Wenn die AC-Funktion eingeschaltet ist, läuft der Lüfter permanent mit, auch wenn kein Gerät angeschlossen ist. Das kann auf Dauer etwas störend sein.
  • Die Bedienungsanleitung ist leider nur auf Englisch. Eine deutsche Anleitung wäre für mich als deutschsprechenden Nutzer wünschenswert gewesen.
  • Bei Temperaturen unter 5 Grad Celsius nimmt die Leistung der Batterie spürbar ab. Im Winter oder auf Skitouren kann ihr Einsatz daher eingeschränkt sein.

Unsere Bewertung

Eine kompakte, leistungsstarke und gut verarbeitete Powerstation, die bei Ausflügen und im Campingurlaub zuverlässig mit Strom versorgt. Die Handhabung und der Anschluss der Geräte sind einfach. Kleinere Schwächen gibt es bei der Lautstärke des Lüfters und der fehlenden deutschen Bedienungsanleitung.

  1. Wie ist die Verarbeitungsqualität und Haltbarkeit der Powerstation?

Die Verarbeitungsqualität der Gehäuseform und der Anschlüsse ist sehr gut. Alles wirkt stabil und sicher mit dem Gehäuse verbunden. Daher gehe ich davon aus, dass die Powerstation auch nach Jahren des Einsatzes noch funktionieren wird.

  1. Wie lange reicht eine Akkuladung für die Stromversorgung meiner Geräte?

Der Akku hat eine hohe Kapazität von 576 Wh. Damit kann ich beispielsweise ein Smartphone 30 Mal, einen Laptop 4 Mal oder eine Küchenmaschine 2 Stunden lang betreiben. Für meine üblichen Outdoor-Aktivitäten reicht eine Ladung locker aus.

  1. Wie flexibel ist die Stromversorgung der Geräte?

Über die AC- und DC-Ausgänge sowie diverse USB-Anschlüsse kann ich nahezu jedes meiner Geräte anschließen und betreiben. Selbst anspruchsvolle Geräte wie Laptops laden problemlos und werden zuverlässig mit der nötigen Spannung und Stromstärke versorgt.

  1. Wurde eine deutsche Bedienungsanleitung mitgeliefert?

Die mitgelieferte Anleitung ist ausschließlich auf Englisch. Für mich als deutschsprechenden Nutzer wäre eine Übersetzung der wichtigsten Bedienhinweise auf Deutsch wünschenswert gewesen. Glücklicherweise ist die Handhabung aber auch ohne Anleitung recht einfach.

  1. Läuft der Lüfter auch ohne angeschlossene Geräte weiter?

Auch wenn gerade kein Verbraucher an die AC-Ausgänge angeschlossen ist, bleibt der Lüfter dauerhaft in Betrieb. Er läuft dann zwar mit sehr niedriger Drehzahl, ist aber dennoch ständig hörbar. Eine Abschaltung wäre wünschenswert.

Merkmal Wert
Marke NECESPOW
Akkukapazität 576 Wh / 180.000 mAh
Batterietyp Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4)
Nennleistung 700 Watt
Spitzenleistung 1.400 Watt
Anschlüsse 3x AC, 2x DC, 2x USB-C, 2x USB-A
Abmessungen 29 x 19,5 x 30 cm
Gewicht 9 kg
Ladezeit 3-4 Stunden
Garantie 2 Jahre
Zertifizierungen CE, FCC, MSDS, UN38.3
Display LC-Display
Taschenlampenfunktion Ja
Lüfter Permanent bei AC-Betrieb

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Powerstations

Welche Powerstation sollte ich kaufen?

Generell sollten Sie darauf achten, dass die Kapazität der Powerstation ausreichend ist für die Geräte, die Sie damit aufladen möchten. Achten Sie auch auf die Anschlüsse, damit diese kompatibel sind. Informieren Sie sich über Tests und Bewertungen, um die Leistungsfähigkeit verschiedener Modelle vergleichen zu können. Besuchen Sie einen Elektronikfachmarkt, um Powerstations vor dem Kauf selbst in Augenschein zu nehmen.

Welche Powerstation ist die beste auf dem Markt?

Es gibt viele hochwertige Powerstation-Modelle auf dem Markt, sodass es schwierig ist, ein bestimmtes Modell als das »beste« herauszustellen. Beliebte und gut bewertete Powerstations kommen beispielsweise von Anker, Ecoflow, Jackery oder Omnicharge.

Um das für Sie persönlich beste Modell zu finden, sollten Sie Ihren spezifischen Bedarf analysieren und Testberichte studieren. Achten Sie dabei auf Kapazität, Anschlüsse, Gewicht und mögliche Zusatzfunktionen. Holen Sie mehrere Angebote ein und vergleichen Sie. Probieren Sie aus, eine Powerstation vor dem Kauf vor Ort zu testen.

Welche Powerstation wird allgemein als die beste angesehen?

Es gibt keine einheitliche Meinung darüber, welche Powerstation allgemein als die beste auf dem Markt angesehen wird. Beliebte und oft empfohlene Modelle sind zum Beispiel die Anker PowerHouse, Jackery Explorer, Ecoflow River und Delta sowie die Omnicharge Omni 20+.

Die Einschätzung, welche Powerstation die beste ist, hängt stark von den individuellen Anforderungen und dem Verwendungszweck ab. Um ein möglichst objektives Bild zu bekommen, sollten Sie Testberichte und Erfahrungsberichte von Nutzern lesen. Daraus lässt sich ableiten, welche Powerstations besonders leistungsstark und langlebig sind und viele Nutzer überzeugen können.

Wie funktioniert eine Powerstation technisch?

Eine Powerstation besteht im Kern aus einer wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterie, ähnlich wie in Laptops oder Smartphones. Über eine Elektronik kann die gespeicherte Energie der Batterie nach Bedarf in Strom umgewandelt werden. Dieser wird über diverse Anschlüsse und Steckdosen bereitgestellt, um Geräte aufzuladen.

Oft ist ein LCD-Display und Ladestandsanzeige verbaut. Die Kapazität einer Powerstation wird in Wattstunden oder Milliamperestunden angegeben. Mit zunehmender Kapazität steigt die mögliche Anzahl an Ladezyklen sowie die gleichzeitig betreibbare Leistung. Powerstations verfügen über Schutzschaltungen gegen Überhitzung, Überstrom und Tiefenentladung. Sie können über Netzteil oder Solarpanel wieder aufgeladen werden.

Wie lange hält eine Powerstation im Durchschnitt?

Die Lebensdauer einer Powerstation hängt von vielen Faktoren ab. Die eingesetzten Lithium-Ionen-Batterien halten typischerweise 500 bis 1000 Ladezyklen. Bei sorgfältiger Pflege und schonender Nutzung sind oft deutlich mehr Zyklen möglich.

Viele Hersteller geben eine Garantie von 2 bis 5 Jahren auf ihre Powerstations. Die Haltbarkeit hängt auch von der Verarbeitungsqualität und den eingesetzten Komponenten ab.

Markenprodukte renommierter Hersteller sind oft sehr langlebig. Achten Sie auf Produkte mit hoher Zyklenfestigkeit und schützen Sie die Powerstation vor Überhitzung und Tiefenentladung. Wenn Sie die Powerstation pfleglich behandeln, kann sie problemlos 5 Jahre oder länger halten.

Sollte ich eine Powerstation oder eine Batterie kaufen?

Ob eine Powerstation oder eine separate Batterie besser für Sie geeignet ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab.

Powerstations sind in sich geschlossene Systeme und meist einfacher zu handhaben. Separate Batterien sind flexibler, erfordern aber zusätzliches Zubehör. Wenn Sie hauptsächlich Smartphones und kleinere Geräte aufladen wollen, reicht oft eine Powerbank.

Möchten Sie auch größere Geräte wie Laptops betreiben, ist eine Powerstation die bessere Wahl. Powerstations eignen sich auch, um eine Notstromversorgung einzurichten.

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile und entscheiden Sie, ob Ihnen ein komplettes System oder mehr Flexibilität wichtiger ist.

Welche Powerstation eignet sich am besten für eine Kühlbox?

Für den Betrieb einer Kühlbox benötigen Sie eine leistungsstarke Powerstation mit ausreichend Kapazität. Gute Eignung haben Modelle mit 1000 Wattstunden oder mehr, wie zum Beispiel die Ecoflow Delta, Bluetti AC200P oder Jackery Explorer 1000.

Achten Sie darauf, dass die Powerstation eine reine Sinuswelle zur Verfügung stellt, da Kühlboxen empfindlich auf Schwankungen reagieren können. Informieren Sie sich über den Stromverbrauch Ihrer Kühlbox und wählen Sie eine Kapazität, die diesen auch über längere Zeit abdecken kann. Zudem sollten passende Anschlüsse und idealerweise ein solarer Generator vorhanden sein, um die Powerstation wieder aufzuladen.

Was genau ist eine Powerstation und wie funktioniert sie?

Eine Powerstation ist ein tragbares Stromversorgungssystem mit einer integrierten Batterie. Es dient als mobiler Ersatz für Steckdosen, um Elektrogeräte unabhängig von der Stromversorgung aufladen und betreiben zu können. Im Inneren befindet sich meist eine wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie von hoher Kapazität.

Über einen Wechselrichter kann der gespeicherte Strom nach Bedarf in Wechselstrom umgewandelt werden. Dieser steht dann über diverse Anschlüsse und Steckdosen zur Verfügung. Moderne Powerstations verfügen über LCD-Displays, Schutzschaltungen und verschiedene Ladeoptionen.

Ihre Kapazität liegt oft zwischen 500 und 2000 Wattstunden. Damit lassen sich je nach Modell Laptops, Drohnen, Kühlboxen und andere Geräte mehrere Stunden lang betreiben. Powerstations eignen sich ideal für unterwegs oder als Notstromversorgung.

Welche Powerstation eignet sich für eine Waschmaschine?

Für den Betrieb einer Waschmaschine benötigen Sie eine leistungsstarke Powerstation mit einer Kapazität von mindestens 2000 Wattstunden. Geeignete Modelle sind beispielsweise die Ecoflow Delta Pro mit 3600 Wh oder die Bluetti AC300 mit 3072 Wh.

Achten Sie darauf, dass die Powerstation eine reine Sinuswelle bereitstellt und genügend Anschlüsse für Ihre Waschmaschine hat. Informieren Sie sich über die Leistungsaufnahme Ihrer Waschmaschine und wählen Sie eine Powerstation, die einen Waschgang vollständig unterstützen kann. Optimal ist ein solarer Generator, um die Powerstation wieder aufzuladen. Vergleichen Sie auch die Abmessungen – die Powerstation sollte transportabel sein.

Welche Powerstation sollte ich für ein E-Bike kaufen?

Für den Betrieb und das Aufladen eines E-Bikes benötigen Sie eine Powerstation mit einer Kapazität von 500 bis 800 Wattstunden. Gut geeignet sind beispielsweise die Ecoflow River Pro (576 Wh), Anker PowerHouse 521 (521 Wh) oder Jackery Explorer 500 (518 Wh).

Achten Sie auf einen 12V DC Ausgang für das direkte Aufladen des E-Bikes. Die Powerstation sollte möglichst kompakt und leicht sein, um sie transportabel am Fahrrad montieren zu können. Vergleichen Sie die Ladegeschwindigkeit und Zyklenfestigkeit der Batterie. Eine hohe Ladeleistung verkürzt die Aufladezeiten. Wählen Sie ein robustes und wetterfestes Modell, das die Vibration am Fahrrad aushält.

Welche Powerstation kann eine Kaffeemaschine betreiben?

Für den Betrieb einer Kaffeemaschine benötigen Sie eine Powerstation mit mindestens 200 Wattstunden Kapazität. Geeignete Modelle sind beispielsweise die Anker PowerHouse 200 (202 Wh), Jackery Explorer 240 (244 Wh) oder Ecoflow River (288 Wh).

Achten Sie darauf, dass die Nennleistung der Powerstation höher ist als die Leistungsaufnahme Ihrer Kaffeemaschine. Informieren Sie sich auch über die erforderliche Spannung. Kleine und portable Espressomaschinen können oft bereits über Powerbanks betrieben werden. Für große Kaffeevollautomaten sind höhere Kapazitäten um 500 Wh ratsam. Vergleichen Sie die Anschlüsse mit dem Stecker Ihrer Maschine.

Welche Powerstation ist geeignet, um einen Wasserkocher zu betreiben?

Für den Betrieb eines Wasserkochers sollten Sie eine Powerstation mit 200 bis 300 Wattstunden Kapazität wählen. Geeignete Modelle sind beispielsweise die Ecoflow River Max (288 Wh), Anker PowerHouse II 400 (388 Wh) oder, etwas überdimensioniert, Jackery Explorer 500 (518 Wh).

Achten Sie darauf, dass die Nennleistung der Powerstation höher ist als die Leistungsaufnahme Ihres Wasserkochers, üblicherweise 2000 bis 3000 Watt. Viele Powerstations bieten UK- bzw. EU-Steckdosen an, die kompatibel zu gängigen Wasserkocher-Modellen sind. Wichtig ist auch ein Überlastschutz für den Fall, dass mehrere Geräte gleichzeitig betrieben werden. Informieren Sie sich genau über die technischen Details, um eine passende Powerstation für Ihren Wasserkocher auszuwählen.

Weiterführende Links und Quellen

Hinweis: Produktpreise und Verfügbarkeit entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich ändern. Für den Kauf eines Produkts gelten die Angaben zu Preis und Verfügbarkeit, die zum Kaufzeitpunkt auf der maßgeblichen Amazon-Website angezeigt werden.

Daniel Novak - Verbraucher.Online
Daniel Novak mag es überhaupt nicht, minderwertige Produkte zu kaufen. Deshalb hat er Verbraucher.Online ins Leben gerufen, eine Plattform für Gleichgesinnte, die auf qualitativ hochwertige Produkte Wert legen. Hier arbeitet er daran, Verbraucher.Online zu einem vertrauenswürdigen Ratgeber für anspruchsvolle Konsumenten zu machen und schreibt hauptsächlich zum Thema Solargeneratoren und Notstromaggregate.

Kommentar hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein