Die beste Smartwatch für Kinder: Test, Vergleich, Testsieger 2023

SmartWatch für Kinder Test 2022: Die besten Kinder-SmartWatch, Testsieger & Vergleich

Smartwatch für Kinder: Smartwatches haben sich zuletzt zu einem beliebten Gerät für Erwachsene entwickelt. Sie bieten nützliche Funktionen wie Fitness-Tracking, Benachrichtigungen und Zugriff auf das Internet. In jüngster Zeit haben jedoch auch Smartwatches für Kinder an Beliebtheit gewonnen. Diese Geräte sind speziell für die Bedürfnisse von Kindern entwickelt und bieten Eltern eine Möglichkeit, den Aufenthaltsort ihres Kindes zu verfolgen und mit ihm in Kontakt zu bleiben.

Smartwatch für Kinder: Das Wichtigste in Kürze

  • Smartwatches für Kinder sind speziell für die Bedürfnisse von Kindern entwickelt und bieten Funktionen wie GPS-Ortung, Kommunikation mit den Eltern und ggf. sogar Notfallalarme.
  • Es gibt eine Vielzahl von Smartwatches für Kinder auf dem Markt, mit unterschiedlichen Funktionen und Preisklassen.
  • Eltern sollten sich beim Kauf einer Smartwatch für ihr Kind Gedanken darüber machen, welche Funktionen für ihr Kind am wichtigsten sind und ob das Gerät dem Alter und den Bedürfnissen ihres Kindes entspricht.
  • Es gibt Vor- und Nachteile beim Einsatz von Smartwatches für Kinder, wie die Möglichkeit, den Aufenthaltsort des Kindes zu verfolgen und im Notfall schnell reagieren zu können, aber auch die Abhängigkeit, die das Gerät fördern kann.

Smartwatch für Kinder Test: Unsere Empfehlungen, Testsieger und Vergleich

Wir nutzen mehrere Quellen, um die beste Empfehlung abzugeben. Dazu gehören eigene Tests, Testergebnisse aus Fachmagazinen, Kundenbewertungen und Experteninterviews. Die Ergebnisse werden zusammengefasst und nach Produktgruppe unterschiedlich gewichtet. Die Empfehlungen wurden zuletzt am 19.04.2024 um 00:16 Uhr aktualisiert.

Keine Produkte gefunden.

Wissenswertes zum Thema Smartwatch für Kinder

Dank dieser immer populärer werdenden Wearables können Eltern mit ihren Kindern in Kontakt bleiben, wenn diese nicht zu Hause sind. Die meisten Kinder-Smartwatches sind mit GPS ausgestattet, damit die Eltern den Aufenthaltsort ihrer Kinder im Auge behalten können. Im Gegensatz zu Smartwatches für Erwachsene bieten Smartwatches für Kinder keine Möglichkeit, soziale Medien zu nutzen und verfügen in der Regel auch nicht über die Option, das Internet zu verwenden.

Für Kinder fühlt sich die Freiheit, die mit einer eigenen SmartWatch einhergeht, unbezahlbar an. Die Tatsache, dass sie ihr Apple Watch-ähnliches Schmuckstück vor ihren Freunden zeigen können, ist ein offensichtlicher Bonus. Mit der neu gewonnenen Freiheit gibt es möglicherweise mehr Nachsicht, wenn es darum geht, Dinge unbeaufsichtigt machen zu dürfen.

Einige Smartwatches für Kinder eignen sich hervorragend, um eine Routine für die Hausaufgaben oder die Schlafenszeit festzulegen. Eltern können mit der App tägliche Erinnerungen wie „Zähneputzen für zwei Minuten“ oder „15 Minuten vor dem Schlafengehen lesen“ festlegen und dann eine kleine Belohnungskomponente einbauen. Kinder können mithilfe einer eingebauten Stoppuhr oder durch das Einstellen eigener Alarme Dinge von der Liste abhaken.

Aktivitäten, die normalerweise alltäglich sind, machen plötzlich viel mehr Freude, wenn sie mit einer Animation, einem Abzeichen oder einem Wettbewerb zwischen Geschwistern verbunden sind (wenn Eltern nicht ständig daran nörgeln). Wenn gesunde Gewohnheiten früh etabliert werden, können sie auch im Erwachsenenalter beibehalten werden. Denn tief verwurzelte schlechte Gewohnheiten sind in der Regel schwieriger zu überwinden.

Wie verbinde ich Kinder Smartwatch mit Handy?

Die genaue Methode zum Verbinden einer Smartwatch mit einem Handy hängt vom jeweiligen Modell und Betriebssystem ab. Im Allgemeinen gibt es jedoch einige Schritte, die bei den meisten Smartwatches für Kinder folgendermaßen aussehen:

  1. Stellen Sie sicher, dass das Handy und die Smartwatch im gleichen WLAN-Netzwerk sind.
  2. Laden Sie die App für die Smartwatch aus dem App Store oder Google Play Store auf das Handy herunter und installiere Sie sie.
  3. Öffnen Sie die App und folgen den Anweisungen, um die Smartwatch mit der App zu verbinden. Dies kann über Bluetooth oder QR-Code erfolgen.
  4. Geben Sie ggf. deine Zugangsdaten für die Smartwatch ein und folgen den weiteren Anweisungen in der App, um die Verbindung abzuschließen.

Ist eine Apple Watch für Kinder geeignet?

Die Apple Watch ist eine beliebte Smartwatch für Erwachsene, die eine Vielzahl von Funktionen bietet. Ob eine Apple Watch für Kinder geeignet ist, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Alter des Kindes, seinen Bedürfnissen und den Vorlieben der Eltern.

Wie sinnvoll ist eine Smartwatch für Kinder?

Eine Smartwatch für Kinder kann sinnvoll sein, da sie Eltern ermöglicht, den Aufenthaltsort ihres Kindes zu verfolgen und im Notfall schnell reagieren zu können. Sie kann auch dazu beitragen, dass Kinder sich sicherer und unabhängiger fühlen, indem sie ihnen erlaubt, sich mit den Eltern in Verbindung zu setzen. Allerdings gibt es auch Nachteile, wie die Abhängigkeit, die das Gerät fördern kann, und die mögliche Beeinträchtigung der Privatsphäre des Kindes.

Kann man mit der Kinder Smartwatch telefonieren?

Einige Smartwatches für Kinder haben tatsächlich eine integrierte Telefonfunktion, die es dem Kind ermöglicht, Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen. Andere Geräte erlauben möglicherweise nur, voreingestellte Nachrichten an die Eltern zu senden oder zu empfangen. Kinder unter 13 Jahren sollten generell keine Geräte mit mobilen Daten verwenden.

Worauf soll man beim Kauf einer Smartwatch für Kinder achten?

Der wichtigste Faktor für Eltern, die Smartwatches speziell für Kinder suchen, ist GPS. Echte Smartwatches funktionieren eher wie ein Telefon in dem Sinne, dass die Eltern den Standort ihres Kindes live verfolgen können und die Möglichkeit haben, SMS zu schreiben und anzurufen.

Wearables, die sich mehr auf die Überwachung der Fitness konzentrieren (wie das Fitbit Ace 2), verzichten unter Umständen gänzlich auf Ortungsdienste und die Möglichkeit der Zwei-Wege-Kommunikation.

Sie haben keine Lust, sich mit einer App herumzuschlagen? Es gibt eigenständige Smartwatches, die sofort einsatzbereit sind, ohne dass man etwas einrichten muss.

Smartwatches, die hauptsächlich auf körperliche Aktivität ausgerichtet sind, haben allerdings auch ihre Vorteile: Eltern, die sich Sorgen um die Bildschirmzeit machen, werden es zu schätzen wissen, dass die intelligenten Fitness-Tracker nicht nur weniger internetbasiert sind als ein Smartphone, sondern dass sie die Kinder tatsächlich dazu ermutigen, aufzustehen und sich zu bewegen. Die Kinder können ihre tägliche Schrittzahl überprüfen oder sich daran erinnern lassen, dass sie aufstehen sollen.

Den größten Spaß macht den Kindern jedoch, wenn auf dem Bildschirm angezeigt wird, dass die täglichen Ziele erreicht wurden. Die Einstellungen können in der Eltern-App angepasst werden, aber wenn ein Kind seine eigenen Alarme einstellen oder seine eigenen Aktivitätsregeln befolgen kann, ist das eine gute Gelegenheit, ein wenig Eigenverantwortung zu lernen.

Eine Smartwatch ersetzt womöglich ein Smartphone oder Tablet, aber das bedeutet nicht, dass die Unterhaltung komplett vom Tisch ist. Einige Smartwatches, die sich an jüngere Kinder richten, bieten beispielsweise Zahlenrätsel oder Augmented-Reality-Spiele. Für einen so kleinen Bildschirm ist die Auflösung erstaunlich klar und mehr als genug, um Kinder beim Einkaufen, im Wartezimmer oder im Auto zu beschäftigen.

Wenn Sie Ihr Kind in den Plan einbeziehen, läuft der Kauf deutlich reibungsloser ab. Sollten Sie sich für eine Watch mit Standortbestimmung oder GPS entscheiden, kann das Wissen, dass Sie den Standort Ihres Kindes sehen können, den gegenseitigen Respekt fördern.

Smartwatch für Kinder: Weitere Geräte im Test

Garmin Vivofit Jr. 2 Smartwatch für Kinder Test

  • GPS: Nein
  • Lebensdauer der Batterie: Nicht wiederaufladbar, aber bis zu einem Jahr
  • Schlafüberwachung: Ja
  • Wasserdicht: Wasserdicht bis 50 Meter
  • Kommunikationsfunktionen: Keine
Die Garmin Vivofit Jr. 2 SmartWatch.
Die Garmin Vivofit Jr. 2 SmartWatch.

Die meisten Smartwatches für Kinder haben eine Art von Belohnungssystem für das Erreichen von vorgegebenen Zielen. Und es macht immer mehr Spaß, wenn ein Gerät über etwas meckert, als wenn die Eltern es tun.

Garmin hat sich mit Disney zusammengetan, um seinem Belohnungssystem einen zusätzlichen Motivationsschub zu verleihen: Frozen II, Star Wars, Spider-Man und Mickey und Minnie sind nicht nur als Banddekoration erhältlich, sondern auch als Thema für ein interaktives Disney-Abenteuer.

Eltern können den Kindern Aufgaben zuweisen, z. B. Hausarbeit oder Schularbeiten, wobei sie jeder Aufgabe eine bestimmte Anzahl von Coins zuweisen können. Das Vivofit sendet den ganzen Tag über entsprechende Erinnerungen – obwohl die Kinder vermutlich so gespannt auf die Belohnungen sind, dass sie eine Benachrichtigung nicht benötigen. Sobald eine Aufgabe (oder das tägliche 60-Minuten-Aktivitätsziel) erfüllt ist, schalten die Kinder einen von den Eltern festgelegten Preis sowie ein animiertes Kapitel ihrer Disney-Geschichte in der App frei.

Individuell anpassbare Zifferblätter, Timer und vieles mehr sind mit wenigen Handgriffen erreichbar. Große Buchstaben und einfache Animationen machen die Bedienung auch für Kinder ab vier Jahren intuitiv verständlich. Eltern können sich sogar selbst zum Benutzerkonto des Kindes hinzufügen, um den Wettbewerb in der Schrittzähler-Rangliste anzukurbeln.

VTech KidiZoom DX2 Smartwatch für Kinder Test

Preis reduziert
  • GPS: Nein
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu zwei Wochen
  • Schlafüberwachung: Nein
  • Wasserdicht: Spritzwassergeschützt, sollte aber nicht unter Wasser getaucht werden
  • Kommunikationsfunktionen: Keine
Die VTech KidiZoom DX2 Smartwatch
Die VTech KidiZoom DX2 Smartwatch

Es war abzusehen, dass Fitbit und Garmin sich einen Platz auf dem Markt für Wearables für Kinder erobern würden. Was jedoch überrascht, ist die Tatsache, dass das Unternehmen VTech es geschafft hat, den beiden großen Namen den Rang abzulaufen, indem es sich auf das konzentriert hat, was Kinder am liebsten mögen: Spiele und Videos.

Wenn die Smartwatch für Kinder eine echte Unterhaltungsquelle sein soll – d. h. etwas, das sie so beschäftigt, dass sie nicht mehr nach einem iPad fragen -, dann wird die VTech Kidizoom DX2 das neue Lieblingsspielzeug Ihres Kindes sein.

Mit dem Touchscreen kann das Kind durch über 50 analoge und digitale Zifferblätter und lustige Selfie-Filter scrollen, Videos aufnehmen oder eines der fünf Spiele spielen (darunter eine Augmented-Reality-Monsterjagd, die zum Problemlösen und Bewegen anregt). Der 256-MB-Speicher bietet Platz für 1.600 Fotos oder 11 Minuten Videoaufnahme.

Sowohl die Bildschirmauflösung als auch die Auflösungen der beiden Kameras wurden gegenüber der ursprünglichen Kidizoom Watch deutlich verbessert. Auch die eigentliche Uhr wurde im Vergleich zur letzten Version entschlackt und ermöglicht es, die Arme der Kleinen besser zu bewegen.

Körperliche Aktivität und tägliche Aufgaben stehen hier nicht im Mittelpunkt, aber die Kidizoom verfügt über einen bewegungsempfindlichen Schrittzähler.

Fitbit Ace 2 Smartwatch für Kinder Test

Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker, Watermelon + Teal, Einheitsgröße
19.229 Bewertungen
  • GPS: Nein
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu fünf Tage
  • Schlafüberwachung: Ja
  • Wasserdicht: Wasserdicht bis 50 Meter
  • Kommunikationsfunktionen: Anruf- und Textbenachrichtigungen
Die Fitbit Ace 2 Smartwatch.
Die Fitbit Ace 2 Smartwatch.

Das Fitbit-Ökosystem hat sich im Laufe der Jahre zu einer der besten Schnittstellen für die Erfassung der wichtigsten Gesundheitsdaten entwickelt, sowohl in Bezug auf Aktivität als auch auf Ernährung.

Das Fitbit Ace 2 ist seinen erwachsenen Vorbildern nachempfunden und verwendet einen Beschleunigungsmesser mit drei Achsen und einen Vibrationsmotor, um fortschrittliche Messwerte wie Entfernung und Kalorienverbrauch zu erfassen.

Ab einem Alter von 13 Jahren (Fitbit fragt bei der Einrichtung nach dem Geburtstag) werden Kinder automatisch auf ein Erwachsenenkonto umgestellt, um detailliertere Daten wie Körperfett und Menstruationszyklus zu erfassen. Und das Beste daran? Die Kinder müssen nicht von vorn anfangen – sie können einfach ihr buntes Ace 2-Band gegen ein Inspire-Armband austauschen.

Zu den kinderspezifischen Inhalten gehören 20 animierte Zifferblätter, die sich bei Erreichen eines Ziels in ein Ereignis verwandeln (z. B. ein Raketenschiff, das abhebt, wenn die Kinder sich ihrem Schrittziel nähern), sowie lustige Fitnessaufgaben. Die Kinder haben über die App Zugriff auf ihre Statistiken, die Überraschungseffekte auf dem Bildschirm sind jedoch eine tolle Methode, um die Kinder zu ermutigen, täglich aufzustehen und sich zu bewegen.

Wenn das Ace 2 mit dem Handy einer anderen Person synchronisiert wird, läuft das Ganze nicht ganz so reibungslos ab. Das Umschalten zwischen der Kinder- und der Elternansicht ist mühsam, denn obwohl Benachrichtigungen über SMS und Anrufe besser sind als gar keine Kommunikation, ist ein Handy erforderlich, um den Anruf tatsächlich entgegenzunehmen.

Fitbit Ace Smartwatch für Kinder Test

  • GPS: Nein
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu fünf Tage
  • Schlafüberwachung: Ja
  • Wasserdicht: Ja
  • Kommunikationsfunktionen: Keine
Die Fitbit Ace Smartwatch
Die Fitbit Ace Smartwatch

Mit dem Fitbit Ace macht Fitnesstraining für Kinder Spaß. Auf dem hellen Display werden Schritte, Aktivitätsminuten und Schlafzeiten aufgezeichnet und mit Preisen belohnt.

Kinder werden für das Erreichen von Zielen mit fröhlichen Nachrichten und Erfolgsabzeichen belohnt, zudem können Nutzer andere zu Schritt-Wettbewerben herausfordern und einander Nachrichten schicken. Die Statistiken werden drahtlos und automatisch mit iOS- und Android-Geräten synchronisiert, die Akkulaufzeit beträgt bis zu 5 Tage.

Das Gerät ist außerdem eines der robustesten auf dieser Liste, mit einem duschfesten Design, das Wasserspritzer und Flüssigkeiten übersteht, sowie einem sicheren, verstellbaren Armband für heranwachsende Kinder.

Kurio V 2.0 Smartwatch für Kinder Test

  • GPS: Nein
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu drei Tage
  • Schlafüberwachung: Nein
  • Wasserdicht: Nein
  • Kommunikationsfunktionen: Nachrichtenübermittlung
Die Kurio V 2.0 Smartwatch
Die Kurio V 2.0 Smartwatch

Die Kurio V 2.0 Smartwatch ist vollgepackt mit Apps und Spielen für sofortigen Spielspaß. Mit ihr können Kinder sogar Selfies und Videos aufnehmen, Einzel- und Zwei-Spieler-Spiele spielen, Nachrichten an Freunde schicken, Musik hören und vieles mehr. Der Speicher kann auf 32 GB erweitert werden, um eine Vielzahl von Apps und Medien zu speichern, mit denen sich die Kinder beschäftigen können.

Die Smartwatch verfügt zudem über einen Aktivitätstracker, einen Wecker, eine Stoppuhr, einen Taschenrechner und einen Kalender. Eltern können für Notfälle wichtige Informationen wie Blutgruppe und Allergien hinterlegen.

Die Kinder können das Zifferblatt und das Hintergrundbild selbst auswählen und die Armbänder ganz einfach austauschen. Das mitgelieferte Bonusarmband ändert die Farbe am Handgelenk des Kindes, wenn die Temperatur steigt, was ziemlich cool ist.

Weiterführende Links und Quellen

Hinweis: Produktpreise und Verfügbarkeit entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich ändern. Für den Kauf eines Produkts gelten die Angaben zu Preis und Verfügbarkeit, die zum Kaufzeitpunkt auf der maßgeblichen Amazon-Website angezeigt werden.

Konstantin Laue - Verbraucher Online
Konstantin Laue ist ein begeisterter Technik-Freak mit einem besonderen Interesse an Gadgets und Smart Home. Nach seinem Studium der Elektrotechnik arbeitete er zunächst als Entwickler für ein großes Technologieunternehmen, bevor er sich entschloss, seine Leidenschaft für die neuesten Technologietrends mit anderen zu teilen. Seitdem schreibt er als freier Autor für verschiedene Fachzeitschriften und Online-Plattformen und gibt seinen Leserinnen und Lesern Einblicke in die Welt der smarten Geräte und digitalen Innovationen.

Kommentar hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein